Achtung: Phishing-Mails

„Phishing“ bezeichnet den Versuch von Personen via Internet an vertrauliche Login-Daten für E-Mail-Konten, soziale Netzwerke oder Bank- und Kreditkartendaten zu gelangen.

Kriminelle fordern Sie mithilfe von E-Mails mit gefälschtem Absender auf, Ihre Kontoinformationen zurückzusenden oder über einen Link anzugeben. Hinter diesem Link verbergen sich Internetseiten, deren Inhalte den Login-Seiten z.B. von Banken täuschend ähnlich sehen. (Siehe Beitragsbild oben)

Phishing-E-Mails können auch Dateien beinhalten. Öffnen Sie diese, installiert sich ein Virus, welcher Ihre Tastatureingaben aufzeichnet. Diese Daten werden danach von den Kriminellen missbraucht.

Meist werden Phishing Mails nicht an Sie persönlich adressiert. „Sehr geehrter Kunde“ deutet auf einen Phishing-Versuch hin. Meist wird Ihre korrekte EMail-Adresse im Empfängerfeld (An) nicht korrekt aufgeführt.

Geben Sie keine persönliche Informationen preis!

Firmen wie die Swisscom, Banken, Kreditkartenfirmen usw. fragen Sie nie per E-Mail oder Telefon nach Ihren Passwörtern, Kreditkartennummern oder anderen persönlichen Informationen. Im Zweifelsfall hilft ein Anruf bei der betreffenden Firma.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.